Private Feiern im Gemeindezentrum

Für die Annahme, bei einem Kultur- und Gemeindezentrum würden die maßgeblichen Lärmgrenzwerte nicht eingehalten, ist es nicht ausreichend, dass ein Kulturzentrum nachts für private Feiern genutzt wird, Personen das Gebäude verlassen oder vom Parkplatz wegfahren.

Mit dieser Begründung hat das Verwaltungsgericht Mainz den Eilantrag eines Nachbarn des neu errichteten Kultur- und Gemeindezentrums in Münster-Sarmsheim abgelehnt, mit dem dieser erreichen wollte, dass der Ortsgemeinde Münster-Sarmsheim die Nutzung der Einrichtung zu bestimmten Zeiten untersagt, hilfsweise ihr aufgegeben wird, bestimmte Lärmwerte einzuhalten.

Der Antragsteller hatte bereits mit einem Eilantrag gegen die Baugenehmigung zur Errichtung des Zentrums im Ergebnis keinen Erfolg gehabt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK