Legal Process Outsourcing

Legal Process Outsourcing (LPO) oder auch Legal Service Outsourcing (LSO) beschreibt den Prozess, dass rechtliche Dienstleistungen von Outsourcing-Unternehmen angeboten werden. Für ein effizientes Outsourcing von Aufgaben ist es sinnvoll, die einzelnen Aspekte der juristischen Projekte zu analysieren und in Arbeitsschritte aufzuteilen.

Angebotene Dienstleistungen von LPO-Anbietern

Diese Dienstleistungen umfassen rechtliche Routinearbeiten, vor allem prozessgetriebene Aktivitäten, Dokumenten- und Vertragsprüfungen, Recherche, Due Diligence, Personalverwaltung und Mandatsabrechnungen, aber auch Analyse und Neugestaltung von Prozessen, Software-Lizenzvereinbarungen, Vertragsentwürfe und Wissensmanagement. Bisher wurden diese Dienstleistungen vor allem im Bereich Patentrecht, Markenrecht, Due Diligence und Kartellrecht bzw. bei grenzüberschreitenden Projekten angeboten.

Gründe für das Outsourcing

Inzwischen geben internationale Unternehmen aus Kostengründen einen Teil der Arbeit ihrer Rechtsabteilungen an LPO-Dienstleister ab. Auch Kanzleien beauftragen sie bereits ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK