Über 7.000 Korruptionsverfahren in Polen im Jahr 2010

Die Abteilung für das organisierte Verbrechen und Korruption überwacht alle Verfahren, in denen es um Korruptionsvorwürfe ging. Hierbei handelte es sich um die Straftatbestände der Art. 228-231, 250a, 298a sowie 296b des polnischen Strafgesetzbuches, was bedeutet, dass die Taten in Rahmen des organisierten Verbrechens und unter der Beteiligung eines Beamten begangen wurden. Wie es dem Bericht der Abteilung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK