Aufforderung zum Mietnomadentum durch Jobcenter des Landkreises Görlitz-Nord?

Rechtslektüre

Der folgende im Wege der Sprungrevision beim BSG zur Verhandlung anstehende Fall klingt irgendwie a bisserl danach, denn eine solche Praxis führt nicht nur dazu, dass bisherige Vermieter dann auf einem nicht unerheblichen Teil von Kosten aus dem Mietverhältnis sitzenbleiben, sondern wird diese und – wenn derlei auch noch rechtens sein soll – auch künftige bzw potentielle Vermieter nicht gerade fröhlich stimmen, Empfänger von Sozialleistungen als Mieter zu akzeptieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK