Anklage gegen junge Intensivtäter steht bevor

Provokation / Intensivstation / Festnahme / Untersuchungshaft / Intensivtäter

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf will Anklage gegen zwei junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahren erheben.

Ihnen wird vorgeworfen, einen 33-jährigen Mann im September schwer verletzt zu haben. Das Opfer war zunächst von den Tätern provoziert worden und hat sie dann beruhigen wollen. Nichtsdestotrotz griffen die mutmaßlichen Täter an. Dabei sollen sie den Mann mit einer Flasche niedergeschlagen haben und danach auf ihr am Boden liegendes Opfer eingetreten haben. Das Opfer lag nach der Tat auf der Intensivstation und die Ärzte gehen davon aus, dass er bleibende Hirnschäden behalten wird.

Die zwei Täter wurden rund drei Wochen nach der Tat festgenommen und sitzen seitdem in Untersuchungshaft. Sie sind für die Polizei keine Unbekannten, sondern einschlägig vorbestrafte Intensivtäter. Bisher ist noch nicht bekannt, welche Tat die Staatsanwaltschaft anklagen wird ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK