Wettbewerbsrechtliche Haftung eines Reisebuchungsportals für negative Bewertungen von Portalnutzern

Über das Gerichtsurteil der Klage eines Hotelinhabers gegen die Betreiberin eines Reisebuchungsportals, berichteten wir bereits im September 2011 (Artikel vom 09.09.2011). Jetzt veröffentlichte die Financial Times Deutschland am 06. Dezember 2011 auf Seite 20 einen Artikel zu dem Gerichtsstreit und der Frage nach wettbewerbsrechtlicher Haftung von Reisebuchungsportalen bei negativen Bewertungen von Portalnutzern.

Das Hamburger Gericht hat der Klage des Hotelinhabers überwiegend stattgegeben und entschieden, dass das Reisebuchungsportal hierbei als Mitbewerber eingestuft werden müsse, da es kein reines informatives und kommunikatives Bewertungsportal sei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK