EU debattiert über Weitergabe von Daten in die USA

Der deutsche Datenschutzbeauftragte Peter Schaar berichtet in seinem Blog über das Passagierabkommen zwischen der EU und den USA. Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 werden Passagierdaten auf Druck der USA von den Fluggesellschaften übermittelt. Sämtliche Daten, die bei einer Buchung erhoben werden, werden an die USA weitergeleitet. Beim EU-Treffen in Brüssel haben die Innen- und Justizminister nun einen von den USA vorgelegten Entwurf gebilligt, nach welchem die Datenübermittlung fortgeführt werden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK