Cloud Computing in Europa

Die Europäische Kommission hat die Daten aus der öffentlichen Umfrage zum Cloud Computing, die bis Ende August 2011 lief, ausgewertet. Danach ergibt sich, dass die unterschiedlichen gesetzlichen Regelungen zum Cloud Computing in Europa eher verwirrend sind und Unsicherheiten schaffen.

Internationales Abkommen zum Cloud Computing

Besonders die Rechte, Verantwortlichkeit, Datenschutz und Haftung in grenzübergreifenden Situationen sind für die Beteiligten unklar, selbst für größere Unternehmen. Diejenigen, die die Haftungsgrundsätze verstehen, haben Schwierigkeiten wegen der Unübersichtlichkeit und der Komplexität der Sache. Alle würden ein internationales Übereinkommen – wenigstens zu Grundlagen zur Anbieterhaftung, Datenschutz, Rechten und Verantwortlichkeit – begrüßen. Dazu kommt die Problematik, dass sich je nach Art der rechtlichen Frage (z.B. Vertragsrecht, Strafrecht, Datenschutz, Schadensersatzsrecht,…) die rechtliche Zuständigkeit ändert ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK