Diese Füchse stehlen keine Gänse mehr

BILD online glänzte mit einem besonderen Beispiel einer Richtiggstellung: “Doch keine Hunde – Gehäutete Kadaver waren wohl Füchse”. Füchse haben kein postmortales Persönlichkeitsrecht, aber wenn sie eines hätten und Hunde wären, aber nicht tot, hätten sie sich über die Richtiggestellung gefreut. Was war passiert?

Die Chronologie des Schreckens auf Bild.de:

11.12.2011, 23:52

Gruselfund Gehäutete Hunde an Fluss-Ufer entdeckt

Gruselfund am Flüsschen Niers in Viersen! Spaziergänger entdeckten zwei gehäutete Hunde, alarmierten die Polizei. Die Beamten fanden drei weitere … mehr…

12.12.2011, 12:19

Fünf Tiere totgequält Jagd auf den irren Hunde-Häuter

Die fünf angeschwemmten Hunde-Kadaver von Viersen: verstümmelt, gehäutet, weggeworfen. Wie kann ein Mensch so grausam? Die Polizei jagt den Hunde mehr…

12.12 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK