Compliance-Management kann und sollte sich jeder Versorger leisten

(c) Barbara Frings / PIXELIO (www.pixelio.de)

Einige Führungskräfte glauben immer noch, ein adäquates Compliance-Management-System sei überflüssige Bürokratie. Erfreulicherweise erkennen jedoch in jüngster Zeit immer mehr, dass das Gegenteil richtig ist: Compliance-Management ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer modernen Unternehmensorganisation und Unternehmensführung.

Trotzdem trennen sich immer noch einige Verantwortliche nur schwer von der Vorstellung, die organisatorische Vorsorge gegen Rechtsverletzungen im Unternehmen – nichts anderes ist ein Compliance-Management-System – verursache unnötige Kosten, die man sich im Wettbewerb besser ersparen sollte. Sie verzichten daher am liebsten gleich auf jede Art von Compliance-Management. Oder sie lassen sich einige wenige Richtlinien – etwa zur Annahme und Gewährung von Zuwendungen oder zum Sponsoring – entwerfen und beauftragen vielleicht noch eine Compliance-Schulung für die Schulungskräfte, um zu zeigen, dass sie sich der Thematik angenommen haben.

Diese punktuelle Vorsorge erfüllt allerdings nicht die Anforderungen an eine permanent compliancefeste Unternehmensorganisation. Compliance-Schulungen müssen regelmäßig wiederholt werden, um das notwendige Wissen aufzufrischen und neuen Mitarbeitern die erforderlichen Kenntnisse zu vermitteln. Unternehmensinterne Richtlinien dürfen nicht nur in den Akten oder auf der Intranetseite schlummern, sondern müssen ständig gelebt werden. Ihre Einhaltung und Umsetzung muss kontrolliert und durchgesetzt werden.

Ein effizientes und effektives Compliance-Management verlangt daher eine feste Verankerung in der Aufbau- und Ablauforganisation eines jeden Unternehmens. Neben den „artverwandten“ Risikobegrenzungsfunktionen wie Interne Revision, Risikomanagement, Risikocontrolling und Recht sollte auch das Compliance-Management systematisch im Unternehmen verankert sein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK