Keine Weihnachtskarten vom Markentiger

Nur damit Sie sich nicht wundern: in diesem Jahr werde ich (wieder) keine Weihnachtskarten versenden. Weihnachtskarten werden aus Papier zum Teil in sehr aufwendigen Verfahren hergestellt, müssen dann von einem Dienstleister zum Empfänger transportiert werden (wird wieder Energie verbraucht), der Empfänger wirft einen kurzen oder langen Blick darauf, stellt sie ggf. bis Weihnachten zu den anderen eingegangenen Karten, um sie dann in der blauen Tonne zu entsorgen. Nichts gegen gewachsene Traditionen, aber es ist doch schade um die Ressourcen und die aufgewandte Energie.

Aus diesem Grunde versende ich keine Weihnachtskarten mehr. Stattdessen wird gespendet und zwar in diesem Jahr an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK