Bundesrepublik unterstützt Tadschikistan bei Erneuerbaren Energien

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) und das Ministerium für Energie und Industrie der Republik Tadschikistan haben sich darauf verständigt, bei der Modernisierung der Energiewirtschaft in Tadschikistan zusammenzuarbeiten. Beide Seiten unterzeichneten am 13. Dezember 2011 in Berlin am Rande des Besuchs des tadschikischen Staatspräsidenten Emomali Rachmon eine entsprechendes Memorandum of Understanding. Im Rahmen der Zusammenarbeit möchte die dena das ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK