Gesetzesvorschlag zur datenschutzgerechten E-Verwaltung

In einer Pressemitteilung informierte der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit über seinen Gesetzesentwurf zur “Sicherung des Datenschutzes beim automatisierten Informationsmanagement in der öffentlichen Verwaltung”.

Papierlose Verwaltung, eAkte, Dokumentenmanagement – so lauten vieldiskutierte Themen bei allen Organisationsabteilungen der Bundes- und Landesverwaltung. Das Projekt der Hamburger Verwaltung nennt sich “Hamburger Informationsmanagement” (HIM). Ziel dieses Projekts ist eine durchgehende elektronische Behördenarbeit. Das wichtigste Element ist hier die sogenannte Volltextrecherche, bei der alle digitalen Quellen durchsucht werden können. Diese Volltextsuche ähnelt einer Stichwortsuche bei Google. Ein Sachbearbeiter kann hier nach einem beliebigen Wort suchen und bekommt anschließend eine Liste aller relevanten Dokumente, die seinem Arbeitsgebiet zugerechnet werden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK