3,2,1 eBay-Angebot ganz einfach zusammenkopieren kann teuer werden

3,2,1 eBay-Angebot ganz einfach erstellen bzw. zusammenkopieren. Davon träumen viele und nicht wenige setzen dies auch um. Hier wird einfach der Text und/oder das Foto einer aus Sicht der potenziellen Verkäufer gelungenen Artikelbeschreibung bei eBay kopiert und in das eigene Angebot eingefügt. Der andere Verkäufer hat doch mit seiner Beschreibung genau und kurz und griffig die Vorteile der Ware beschrieben und die Ware selbst sieht nun mal genau so aus, wie auf dessen Foto. Die Sache hat einen gewaltigen Haken, denn diese wenig arbeitsintensive Strategie kann sehr teuer werden! Denn Angebotstexte bei ebay können urheberrechtlich geschützt sein. Das ist dann der Fall, wenn sie die erforderliche Gestaltungshöhe erreichen. Dies wird nach der Rechtsprechung der „kleinen Münze“ beurteilt. Dazu muss die Produktbeschreibung ein gewisses Maß an Individualität aufweisen, d.h. der Text muss sich von den sonst üblichen Texten für dieses Produkt abheben. Ohne Bedeutung ist dagegen die Frage, wie ausführlich der Text ist oder die Frage welche Zeit der Autor aufwenden musste, um diesen zu formulieren. Auch ist es unbedeutend, ob dieser zu Verkaufszwecken oder zum Beispiel als Testbericht verfasst wurde. Noch gefährlicher ist die Übernahme von Fotos. Ein Foto ist immer als Lichtbild nach § 72 I UrhG geschützt. Do das LG München I, 10.01.2007, 21 O 20028/05. Bei Fotografien kommt es damit gerade nicht darauf an, ob sie die erforderliche Werkhöhe aufweisen. Liegt diese dennoch vor genießen sie den Schutz des § 2 I Nr. UrhG als Bildwerk ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK