Flugsicherung: Gebührenbefreiung für Monarchen

Könige, Scheichs und andere Monarchen sowie ihre Familien reisen gerne in ihren eigenen Flugzeugen oder in Flugzeugen ihrer Staaten um die Welt. Die Herrschaft durch einen Monarchen ist den Bürgerinnen und Bürgern in der Direkten Demokratie der Schweiz fremd. Privilegien geniessen Monarchen aber kurioserweise auch in der Schweiz. Ein solches Privileg statuiert beispielsweise Art. 33 Buchst. a Ziff. 1 der Verordnung über den Flugsicherungsdienst (VFSD), wonach Monarchen keine Flugsicherungs­gebühren für Anflüge und Abflüge entrichten müssen:

«Für die folgenden Flüge müssen keine An- und Abflugsicherungsgebühren entrichtet werden: […] Flüge, die ausschliesslich zur Beförderung folgender Pers ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK