Neue Kennzeichnungspflicht für Täschnerwaren: tatsächlich durch EU-Kommission so beabsichtigt?

Im Gegensatz zum deutschen Textilkennzeichnungsgesetz werden Täschnerwaren nicht in dem Ausnahmekatalog (nicht kennzeichnungspflichtiger Waren) der EU-Textilkennzeichnungsverordnung genannt, sind also laut der Verordnung kennzeichnungspflichtig. Nur, ist dies tatsächlich durch die EU-Kommission beabsichtigt? Die IT-Recht Kanzlei hat einfach einmal nachgefragt...

Folgende Frage haben wir per E-Mail an die zuständige Stelle der EU-Kommission geschickt:

"Sehr geehrte Damen und Herren, in der europäischen Textilkennzeichnungsverordnung (1007/2011) steht in Anhang 5 Nr. 16, dass Leder- und Sattlerwaren nicht etikettiert werden müssen. Im deutschen Textilkennzeichnungsgesetz steht jedoch in der Anlage 3 Nr. 18, dass Täschner- und Sattlerwaren nicht gekennzeichnet werden müssen ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK