Interview zu rechtlichen Herausforderungen der Elektromobilität

Auszug aus der Oktoberausgabe des Wirtschaftsmagazins "Automobil Produktion" :

"Zu den größten RECHTLICHEN HERAUSFORDERUNGEN für die Industrie bei der Elektromobilität zählt Dr. Thilo von Bodungen die Stromversorgung und Ladekonzepte sowie die neuen Kooperationsformen und Geschäftsmodelle. Der Automotive-Experte von DLA Piper, einer der größten Anwaltsfirmen weltweit, erwartet auch Kaufanreize.

AUTOMOBIL PRODUKTION: Herr Dr. von Bodungen, vor welchen rechtlichen Problemen steht das Elektromobilitätsgeschäft? Es gibt einige ganz große Felder. Da ist erstens die öffentliche Ladeinfrastruktur, damit Elektroautos an den Strom kommen. Es gilt alle Voraussetzungen zu schaffen, damit es vernünftige Ladekonzepte gibt. Zudem brauchen Elektroautos zur Marktdurchdringung gezielte Förderungen, es muss Kaufanreize geben. Auch sind vielfältige Kooperationen mit neuen Marktteilnehmern möglich, die für die Automobilindustrie mitunter Neuland sind. Die neuen Partner sind etwa Batteriehersteller, Netzbetreiber, Energieerzeuger; hinzu kommen auch Produktlieferanten, die zuvor noch nicht mit der Autobranche zusammenarbeiteten. Es wird zudem völlig neue Geschäftsmodelle geben. Stichworte wie etwa Carsharing, verschiedene Netzwerkstrukturen, Leasingmodelle, die es bisher so noch nicht gab, sind nur die bislang bekannt gewordenen Wege.

AUTOMOBIL PRODUKTION: Einer Verkaufsförderung wurde vonseiten der Regierung Merkel eine Absage erteilt, doch bis 2020 sollen eine Million E-Autos auf deutschen Straßen rollen ... Ich bin kein Wirtschaftsweiser. Aber aus verschiedenen technischen und politischen Gründen glaube ich nicht, dass dieses Ziel ohne weitere Förderung und Anreizsysteme erreicht wird. Trotzdem wird Elektromobilität eine immer größere Bedeutung gewinnen und ist definitiv auch eine Zukunftstechnologie.

AUTOMOBIL PRODUKTION: Was fehlt noch zur Verbreitung? Da sind die Themen Kosten, Nutzen, die Skepsis gegenüber der Alltagstauglichkeit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK