Rezension Zivilrecht: Fälle Schuldrecht AT

Kornblum / Stürner, Fälle zumAllgemeinen Schuldrecht, 7. Auflage, C.H. Beck 2011 Von RA, FA für Sozialrecht und FA für Bau- und Architektenrecht ThomasStumpf, Pirmasens In der JuS-Schriftenreiheerscheint das seit vielen Jahren etablierte Fallübungsbuch von Kornblum undStürner in neuer Auflage und mittlerweile von Stürner alleine fortgeführt. Nachwie vor beinhaltet das Werk auf knapp 190 Seiten 18 Fälle zu den wichtigen,d.h. examensrelevanten, Problemkreisen aus dem Allgemeinen Teil des Schuldrechts.Sie dienen der Prüfungsvorbereitung speziell für das Staatsexamen oderHausarbeiten und Klausuren. Die Fälle wurden teilweise in Klausurenkursenbereits gestellt, sind also Uni-erprobt. Die Fälle wurden überarbeitet und vorallem dem stetig fortschreitenden Einfluss des europäischen Rechts auf dasnationale Recht angepasst, sowie dem ebenso immer einflussreicher werdendenVerbraucherschutz (wie z.B. die Fernabsatzrichtlinie). Die Fälle decken so ziemlichalles ab, was an Klausurwissen erwartet werden kann. Ein Schwerpunkt wirdhierbei – korrespondierend zur Prüfungsrelevanz – beim Leistungsstörungsrechtgesetzt, d.h. Unmöglichkeit, Schadensersatz und Schlechterfüllung. DieSchwierigkeitsgrade der Fälle variieren zwischen anspruchsvoll und sehranspruchsvoll ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK