Business Capital Investors Corporation, N.Y.: Großrazzia und Verhaftungen im In- und Ausland

Gegen beteiligte Personen der Firma Business Capital Investors Corporation, N.Y. (BCI) ist es in Deutschland, der Schweiz, Spanien, Litauen und Kanada zur Durchsuchungen und teilweise zu Festnahmen gekommen. Am Montag, den 28.11.2011 kam es nach Angaben der Staatsanwaltschaft Düsseldorf (StA Düsseldorf) in mehreren Bundesländern, einigen Europäischen Ländern und auch in Kanada gleichzeitig zu Durchsuchungen von Wohn- und Geschäftsräumen. Bei dem Einsatz waren über 100 Beamte beteiligt. Es wurden drei Männer im Alter von 50, 64 und 66 Jahren wegen Betrugsverdachtes in einem besonders schweren Fall verhaftet. Die drei Männer wurden festgenommen, da dringender Tatverdacht besteht. Sie sollen seit 2002 in betrügerischer Absicht Beteiligungen an der BCI mit Renditeversprechen von über 15 % vertrieben haben. Nach Aussage des zuständigen Oberstaatsanwaltes, habe die StA Düsseldorf bisher keine renditeträchtige Geschäftstätigkeit des Unternehmens feststellen können. Möglicherweise wurden bis zu 4.000 Anleger um rund 100 Mio. � geprellt ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK