Save the Date: Neuseeland. FFM.

Frankfurter Buchmesse : 10. bis 14. Oktober 2012 – Ehrengast Neuseeland

Der Kalender 2012 hat – wie jedes Jahr – längst Mitte 2011 begonnen, sich mit Terminen zu füllen, spätestens in den Winterferien stehen dann die wichtigsten Termine für Kongresse und Symposien etc ebenfalls drin. Vorfreude kann eh nie früh genug beginnen – eine davon mit dem Highlight der Buchmesse in Frankfurt. Auch (nicht nur, aber auch) wegen ihres Gastlandes 2012: Neuseeland. Mancher wäre verwundert, dass mit Neuseeland erst das dritte Mal ein englischsprachiges Gastland bei der Frankfurter Buchmesse sein wird. Aber nicht das, sondern die faszinierende Vielfalt und Intensität der Kultur Neuseelands und seiner noch immer weithin weniger bekannten Literatur werden es auch durch Geschichte, multikulturelle Spektren aller Themenbereiche und der Gesellschaft zu einem spannenden Themenfeld für die kommende Buchmesse machen. Nachdem ich mit etwa 12 Jahren Norwegen, seine Autoren, Bilder, Landschaft und Sprache zu entdecken (und letztere später auch zu lernen) begann, hatte ich kaum später Neuseeland „in die Griffel“ bekommen. Beide auf unterschiedliche Weise für mich faszinierend aus mehreren Gründen. Nicht nur für das Leben dort jeweils. Sondern auch, wie sich vieles davon in Sprache und Literatur spiegelte,….vielfach zwischen Zeilen. Lange bevor Schwedenkrimis & Co den deutschen Buchmarkt erreichten ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK