Süsse Versuchungen, unbestechliche Bäckerlizerl ;-) Kaffeepausen-Teaser

Der Hungertyphus zur Kaffee- und Teatime im Büro und während der Shootings ist gebannt. Ab jetzt monatlich. Ein Jahr lang. Süsse Belohnung. Sie entnehmen dem Tonfall meines Gekritzels, dass mich derlei Accessoire zur Teatime durchaus rund zwei Grad heiterer lächeln lässt. Auch ich hab meine kleinen Schwächen. Ich raube Ihnen aber gleich jede Hoffnung – man kann mich damit verlocken, aber nicht bestechen. Und….ja, klar Kekse gibt es hier auch ohne eine solche Jahreslieferung , wie sie nun ins Haus steht, auf „meiner Burg“ immer. Hausgebackene nämlich. Meist. Aller Art. Was erwarten Sie denn bitte anderes von einer §§Schubbserin, die ihr Studium und ihr täglich Brot in Bäckereien erwirtschaftend finanzierte und aus lauter Lust und Freud daran auch später noch gern nebenbei in Bäckereien (mit besonderer Vorliebe für die der königlich bayerischen Hoflieferanten und anderen Familienbetrieben) jobbte. Und keine Gelegenheit auslässt in jede grosse und kleine Backstube hineinzuspitzen zwischen Helsinki und Sizilien und von der irischen Insel bis…nunja… die östlichsten Eckerl unserer Landkarte !? Passionen wollen gelebt werden …..;-) Die Freud’ am Reinblinzeln führt eben nicht nur in Kliniken oder Pharmaunternehmen, die man juristisch oder sonst betreut, sondern immer schon auch in andere „Betriebe“. (Dazu, dass das auch zu mancher Hüttengaudi führen kann, dieser Tag mehr…. Sie wisschen schon ...drüben im kulinarischen Eckerl). Um in einer Backstube mitzubacken stehe ich selbst im Urlaub im Blauen Land gemeinsam mit dem Bäcker und Hotelier um 4 Uhr in der winzigen Backstube gern, um für uns und andere Hausgäste Brezen, Kipferl, Roggenstangerl zu formen, backen und rechtzeitig ofenwarm aus der Backstube zu bringen, wenn die ersten zum Frühstück kamen und bevor die Sonne über die schneeweisse Landschaft blinzelte und es Zeit wurde, sich die Skier unter die Schuhe zu klemmen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK