Unentschuldigtes Fehlen wegen Spielsucht: Anforderungen an die Darlegungs- und Beweislast

Bei der Spielsucht handelt es sich um einen krankhaften Zustand, ähnlich der Alkoholabhängigkeit. Das Landesarbeitsgericht Hamm hatte sich in einem aktuellen Urteil mit der Frage dar Darlegungs- und Beweislast zu ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK