Blizzard vs. Bossland: Die nächste Runde, Datenschutz nicht beachtet?

Die nächste Runde in unserem allseits beliebten Rechtsstreit hat begonnen. Knapp 70 Seiten Antwort auf unsere 90 Seiten Klageerwiderung. Beigelegt waren über 10.000 angebliche Userbeschwerden über Bots. Allerdings scheinen sich auch die Vertreter von Blizzard nicht sonderlich um Datenschutz zu kümmern, waren doch zahlreiche Daten vieler Nutzer, die Beschwerden bei Blizzard abgegeben haben, beigelegt. Dies beinhaltet teilweise Emailadressen, Zeitpunkt der Beschwerde und Nutzernamen. *Update* Auf Aufforderung von Blizzard ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK