Monatsbericht des BMF für November 2011

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat heute den Monatsbericht für November 2011 veröffentlicht:

“Im Fokus der Bundesregierung stehen weiter die anhaltenden Spannungen an den Finanzmärkten und der Vertrauensverlust bei Bürgern und Investoren. Die derzeitige Krise mit ihren komplexen Ursachen zu bewältigen erfordert Ausdauer. Die Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets haben sowohl beim Europäischen Rat als auch beim Euro-Gipfel Ende Oktober Beschlüsse gefasst, die Europa bei der nachhaltigen Bekämpfung seiner Schuldenkrise einen guten Schritt voranbringen.

Deutschland ist mit seinem Kurs der wachstumsfreundlichen Defizitreduzierung weiterhin ein Stabilitätsanker für Europa. Die Ergebnisse der November-Steuerschätzung haben gezeigt, dass der Bund allein für das Jahr 2011 ein Plus von 9,3 Mrd. € gegenüber den Prognosen der Mai-Steuerschätzung erwarten kann ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK