Unterhalt auch während eines freiwilligen sozialen Jahres

Der 1992 geborene Sohn verlangt von seinem Vater Unterhalt ab April 2010, d.h. ab Eintritt der Volljährigkeit. Er besuchte bis Juli 2011 die Realschule, die er mit dem erweiterten Realschulabschluss verließ. Seit August 2011 absolviert er in einer Pflegediensteinrichtung ein freiwilliges soziales Jahr und bekommt von der Einrichtung dafür ein Taschengeld von 198 €. Er beabsichtigt ab August 2012 ein Gymnasium zu besuchen, um das Fachabitur zu erreichen.

Das FamGericht hat für die Zeit ab August 2011 VKH mangels hinreichender Erfolgsaussicht versagt. Während der Absolvierung des freiwilligen sozialen Jahres bestehe nur dann ein Unterhaltsanspruch, wenn diese Tätigkeit als Voraussetzung für eine andere Ausbildung (z.B. zum Altenpfleger) gefordert werde. Dies sei hier nicht der Fall ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK