Anhörung in der Entziehungsanstalt

"Herr XY? Guten Morgen. Ich bin der für Sie zuständige Richter in der Strafvollstreckungskammer. Wie Sie inzwischen wissen, findet nach dem Gesetz alle 6 Monate eine Prüfung statt, ob die Unterbringung fortdauern soll oder nicht. Im Rahmen dieser Prüfung haben Sie das Recht, angehört zu werden; Sie sind aber nicht zur Mitwirkung verpflichtet. Meine erste Frage wäre: Sind Sie mit der Fortdauer der Unterbringung einverstanden?" "Auf jeden Fall. Ich bin sehr zufrieden hier." "Sie haben ausdrücklich nicht auf die mündliche Anhörung verzichtet ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK