Von der FDP, der Pharma-Lobby und der Sachgerechtigkeit...

Das Bundesgericht hat am 18. November 2011 in seiner öffentlichen Sitzung mit 3:2 Stimmen entschieden, dass ein Beitrag in der Nachrichtensendung "10 vor 10" über angeblich privilegierte Beziehungen zwischen der FDP und der Pharma-Lobby das radio- und fernsehrechtliche Sachgerechtigkeitsgebot (Art. 4 Abs. 2 des Radio- und Fernse ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK