BfDI: Warnung vor zu schnellen Schluss- folgerungen aus rechtsextremer Mordserie

Medienberichten zufolge hat der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) Schaar vor zu schnellen Schlussfolgerungen aus der jüngst bekanntgewordenen Mordserie von Rechtsextermen gewarnt. Weder die Errichtung eines Zentrums noch die Errichtung einer gemeinsamen Datei zur Kontrolle von Neonazis würden Wesentliches ändern. Bereits jetzt sei ei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK