Abbruch einer eBay-Auktion

Eigener Leitsatz:

Der Abbruch einer eBay-Auktion, ohne dass ein Vertrag mit dem Höchstbietenden abgeschlossen wird, ist unter zwei Voraussetzungen möglich: Erstens muss ein vorzeitiger Beendigungsgrund vorliegen � z.B. Artikel ist nicht mehr zum Verkauf verfügbar � und zweitens müssen die technischen Voraussetzungen � 12 oder mehr Stunden bis zum Auktionsende - für ein Beenden gegeben sein.

Amtsgericht Hamm

Urteil vom 14.09.2011

Az.: 17 C 157/11

Tenor: Der Schadensersatzanspruch des Klägers ist dem Grunde nach gerechtfertigt. Die Kostenentscheidung bleibt der Schlussentscheidung vorbehalten.

Tatbestand: Der Beklagte bot Anfang März 2011 auf der Auktionsplattform Ebay.de einen kompletten VW Golf 5 GTI Motor samt Anbauteilen und Getriebe zum Verkauf an. Der Motor war wie folgt beschrieben:

Am 13.03.2011 um 19:47 Uhr beendete der Beklagte das Angebot, weil er den Motor nicht mehr verkaufen wollte. Zu diesem Zeitpunkt war der Kläger Höchstbietender mit 201,00 �. Auf Aufforderung des Klägers verweigerte der Beklagte endgültig die Übereignung des Motors gegen Zahlung des Kaufpreises, auch nach nochmaliger Fristsetzung. Der Kläger erklärte den Rücktritt vom Kaufvertrag und begehrt mit der vorliegenden Klage Schadensersatz.

Der Kläger behauptet, der Motor und die Anbauteile hätten einen Wert von 3.000,00 � gehabt, so dass ihm abzüglich des versprochenen Kaufpreises ein Schaden von 2.799,00 � entstanden sei. Der Beklagte sei zur Rücknahme des Angebotes nicht berechtigt gewesen.

Der Kläger beantragt,

den Beklagten zu verurteilen, an ihn 2 .799,00 � nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 29.04.2011 zu zahlen.

Der Beklagte beantragt,

die Klage abzuweisen.

Der Beklagte ist der Auffassung, nach § 9 Nr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK