Südkorea: Neun Mrd. US-Dollar für Offshore-Windpark

Laut aktuellen Angaben des koreanischen Ministeriums für Wissenswirtschaft will Südkorea rund neun Mrd. US-Dollar investieren, um einen Offshore-Windpark bis zum Jahr 2019 zu errichten. Mit einer geplanten Gesamtkapazität von 2,5 GW wird das Projekt das bisher größte im Land sein und in insgesamt drei Ausbaustufen vor der Südwestküste bis 2019 entstehen. Im ersten Schritt sollen rund 354 Mio. US-Dollar den Bau von 100 MW an Offshore-Kapazität finanzieren, die bis zum Jahr 2014 fertiggestellt sein sollen. In einem zweiten Schritt ist laut Regierung geplant, weitere 1,4 Mrd ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK