5,5 Prozent mehr Neubauwohnungen in NRW genehmigt

In den ersten neun Monaten des Jahres 2011 wurden von den nordrhein-westfälischen Bauämtern 27 849 Wohnungen zum Bau freigegeben. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 4,7 Prozent mehr Baugenehmigungen als ein Jahr zuvor (Januar bis September 2010: 26 607 Wohnungen). 25 008 Wohnungen (+5,5 Prozent) sollten in neuen Wohngebäuden, weitere 2 438 Wohnungen (−2,8 Prozent) durch Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden (z. B. Ausbau von Dachgeschossen) entstehen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK