DORDA BRUGGER JORDIS berät Triton beim Erwerb von Compo Österreich

Paul Doralt, Partner von DORDA BRUGGER JORDIS, und sein Team haben den Private Equity-Fonds Triton beim Erwerb der österreichischen Sparte des Düngemittelherstellers Compo beraten. Compo mit Sitz in Münster setzte 2010 gut 385 Millionen Euro um und beschäftigt mehr als 1.000 Personen.

Compo produziert Dünger und Blumenerde für Hobbygärtner, bietet aber auch Produkte für den Profibedarf an, etwa für die Golfplatzpflege. Triton ist ein unabhängiger europäischer Private-Equity-Investor, de ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK