Arbeitnehmer shanghait!

Kollege Christian Wolf berichtet hier (http://www.lehrstellen-verein.de/blogg/archives/11979 ) von einem eher skurrilen Fall eines Arbeitnehmers, der bei dem betreffenden Arbeitgeber überhaupt kann Arbeitnehmer sein wollte, dies allerdings von dem "Arbeitgeber" konsequent ignoriert wurde. Im Ergebnis bekam unser Arbeitnehmer, der in Wirklichkeit ein Arbeitsloser war, von der Arbeitsagentur rückwirkend die Leistung gestrichen. Die Einzelheiten bitte ich, bei dem Kollegen Wolf nachzulesen.

Ich habe ja in der Regel eigentlich eher mit dem Gegenteil im Verhalten von Arbeitgebern zu tun ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK