Datenpannen, die Aufsehen erregten (Auswahl)

Falls jemand nach Beispielen sucht, wie Schwächen im Sicherheitskonzept sich auswirken können – eine Auswahl in der jüngeren Vergangenheit bekannt gewordener Vorfälle von Daten«pannen» und skandlösen Verletzungen der Privatsphäre:

Mobilfunkanbieter verliert Kontrolle über Name, Anschrift und Handynummern von 17 Millionen Kunden, zahlreiche Politiker und Prominente inklusive. Überwachungskamera eines Museums filmt in das Wohnzimmer der Bundeskanzlerin. Tausende Kreditkartenabrechnungen Kunden verschiedener Geldinstitute landen in der Redaktion der Frankfurter Rundschau, weil zwei Kurierfahrer Appetit auf Christstollen haben ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK