Humor am Freitag: Mein Papa ist Anwalt und Ernst im anwaltlichen Alltag:138 ZPO und das Sachlichkeitsgebot

Unterhalten sich zwei Kinder:

“Mein Papa ist Ingenieur.”

“Echt? Voll cool! – Meiner ist Anwalt.”

“Ehrlich?”

“Neee, ein ganz normaler.”

In diesem Zusammenhang der Hinweis auf :

§ 138 I ZPO: Erklärungspflicht über Tatsachen; Wahrheitspflicht:

Die Parteien haben ihre Erklärungen über tatsächliche Umstände vollständig und der Wahrheit gemäß abzugeben. Aus § 138 I ergibt sich für die Parteien die Pflicht, keine unwahren Tatsachen vorzubringen, sowie ihre Erklärung vollständig abzugeben, auch wenn diese zu ihrem Nachteil gereicht.

Sachlichkeitsgebot für Rechtsanwälte

“Das Verbot der bewussten Verbreitung von Unwahrheiten im Rahmen der anwaltlichen Berufsausübung ordnet das Verbot der Lüge dem Sachlichkeitsgebot zu ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK