Formulare für Referendare

Eine wesentliche Schwierigkeit in der Referendarausbildung und im Assessorexamen besteht meist in der formal korrekten Darstellung der jeweiligen Entscheidung, sei es eine Anklageschrift, ein sofortige Beschwerde, ein zivilrechtliches Urteil, eine Teilanfechtung oder ein Widerspruchsbescheid. Hier schafft das speziell für die Bedürfnisse von Referendaren konzipierte Formularbuch Abhilfe und gibt allzeit eine klare Orientierung. Das erfahrene Autorenteam stellt damit das notwendige "Handwerkszeug" bereit, um in der Stationsausbildung und den Klausuren zu bestehen. Während andere Formularbücher viel zu teuer sind, entspricht dieses dem passenden Preissegment. Das Buch untergliedert sich entsprechend den Rechtsgebieten in drei Teile und beginnt mit einer Einführung in allgemeine Techniken zum zivilgerichtlichen Verfahren. Die folgenden Abschnitte stellen die Fallbearbeitung jeweils aus anwaltlicher, richterlicher und behördlicher Sicht dar, ergänzt durch mehr als 150 ausformulierte Mustertexte. Darin enthalten sind alle für die Stationsausbildung und Prüfung relevanten Entscheidungen aus dem Zivil-, Straf- und Verwaltungsrecht, die über die bloße Formulierung hinausgehend ausführlich erläutert sind ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK