Die stillschweigende Einwilligung in die Veröffentlichung eines Fotos setzt die Kenntnis der auf dem Foto abgebildeten Person vom Umfang der geplanten Veröffentlichung voraus

Werbeagenturen aber auch Unternehmen stehen häufig vor der Problematik, dass Fotos im Rahmen von Kampagnen aber auch beispielsweise im Internet veröffentlicht werden sollen, auf denen Mitarbeiter des Unternehmens oder dritte Personen abgebildet sind. Oftmals sind diese Fotos ohne eine ausdrückliche oder gar schriftliche Einwilligung der abgebildeten Person entstanden. Nicht selten werden diese Fotos dann in der Folgezeit umfassend genutzt und nicht nur zu dem zum Zeitpunkt der Aufnahme bekannten Zweck veröffentlicht. So kommt es vor, dass Aufnahmen, die zur Bebilderung eines Artikels in der Mitarbeiterzeitung dienen sollen später auf der Homepage des Unternehmens im Internet zu finden sind oder Fotos, die ursprünglich lediglich zur Erstellung einer Broschüre aufgenommen werden, später im Rahmen einer Werbekampagne in weiteren Medien, wie dem Internet Verwendung finden. Oftmals stellt sich dann die Frage, ob die stillschweigende Einwilligung in eine Veröffentlichung, die die abgebildete Person allein dadurch erklärt hat, indem sie der Aufnahme an sich zugestimmt hat, hierfür ausreichend ist oder ob die abgebildete Person ausdrücklich in die Verwendung des Fotos in weiteren, als zum Zeitpunkt der Aufnahme bekannten Medien eingewilligt haben muss, und wie diese Einwilligung ausgestaltet sein sollte. Mit den Voraussetzungen für eine stillschweigende Einwilligung in die Veröffentlichung eines Bildnisses befasste sich nun erneut das OLG Hamburg.

Ausgangsfall:

Die Klägerin ist eine angestellte Mitarbeiterin beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband. Sie begleitete den Vorstandsvorsitzenden der Partei DIE LINKE, Herrn Klaus Ernst, mehrfach zu gesellschaftlichen Veranstaltungen. Die Beklagten sind Verleger eines Printmagazins und Websitenbetreiber mit einem entsprechenden Internetangebot ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK