Illoyale Vermögensminderungen im Zugewinnausgleich bei Selbstständigen

Vor und in der Trennungsphase sind Selbstständige häufig versucht, im Hinblick auf die vermögensrechtliche Auseinandersetzung ihre Vermögenssituation so zu gestalten, das Ansprüche des anderen Ehegatten verhindert oder so gering gehalten werden wie zulässig und möglich.

Die anwaltliche Beratung und Hilfestellung bei Selbstständigen und deren Ehegatten ist unmittelbar nach der Trennung gefragt. Es muss sofort auf die Vermögensauseinandersetzung der Focus gelegt werden. Die Weichen müssen richtig gestellt werden. Die Gewinnung von umfassenden Informationen ist der erste entscheidenen Schritt - bei Unternehmer die Verschleierung der Informationen.

Hier kommt es häufig zu illoyalen Vermögensminderungen gem. § 242 BGB ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK