Der Countdown läuft ……

….. in sieben Tagen steht der Vortrag zur Hausarbeit an. Natürlich stilecht mit Handout, PP-Folien und flüssigem Vortrag. Schön.

Ich sitze seit drei Wochen an den Folien. In 15 Minuten soll ich die Arbeit von sechs Wochen verständlich erklären. Die Folien stehen halbwegs, zufrieden bin ich nicht. Die Schwerpunktsetzung bereitet Kopfzerbrechen. Soll ich den einen oder anderen Aspekt des Themas näher beleuchten? Was für Fragen werden in der Diskussion kommen? Versteht jeder was ich da erzähle?

Für den Vortrag zur Hausarbeit sind zwei Seminartage angesetzt. Vorgabe ist: 15 Minuten Vortrag, anschließend 15 Minuten themenbezogene Diskussion. Der Vortrag sollte möglichst flüssig gehalten werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK