LG München: Einstellung eines Produkts in falsche eBay-Kategorie (hier: Markenkategorie “Thomas Sabo” und “Pandora”) kann wegen Irreführung wettbewerbswidrig sein

LG München I, Urteil vom 06.07.2010, Az. 33 O 8163/10 § 3 UWG, § 5 UWG

Das LG München I hat entschieden, dass die Einstellung von Schmuckgegenständen in die eBay-Markenkategorie “Thomas Sabo” und “Pandora” irreführend und damit wettbewerbswidrig ist, wenn diese nicht tatsächlich von diesen Herstellern gefertigt wurden. Die damit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK