Neues Familienpflegezeitgesetz tritt schon am 01.12.2011 in Kraft +++ Pflegezeit von bis zu 24 Monaten muß mit Arbeitgeber vereinbart werden +++

1. Bereits jetzt konnten Arbeitnehmer 7 Tage Kurzzeitpflege nach Ankündigung unter Lohnfortzahlung im Jahr leisten und bis zu 6 Monate Pflegezeit in Anspruch nehmen. Sonderkündigungsschutz gab es schon mit der Ankündigung die Pflegezeit in Anspruch zu nehmen. Die Frage nach dem zeitlichen Abstand zwischen Ankündigung und Umsetzung hat bereits die Gerichte beschäftigt. (Bsp. Ankündigung die Oma im Jahr 2015 für 2 Monate pflegen zu müssen) 2. Nun können Arbeitnehmer ihre Arbeitszeit über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren auf bis zu 15 Stunden wöchentlich reduzieren. Das Gehalt wird dennoch erhöht gezahlt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK