Studienkommentar StPO

Der Studienkommentar zur Strafprozessordnung ist als Parallelwerk zum Studienkommentar StGB desselben Autors angelegt und bildet eine sinnvolle Ergänzung zu diesem sehr etablierten Band. Genauso fasst er die Vorteile von Lehrbuch, Kommentar und Repetitorium in Perfektion zusammen und bahnt sich den Weg in die Bücherregale der jüngeren Juristen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lehrbüchern folgt der Aufbau strikt dem der Strafprozessordnung; und deswegen findet man das Wissen auch genau dort, wo man es sucht - bei der Norm selbst. Die Darstellung ist dabei übersichtlich, praxisorientiert und gleichzeitig im Sinne des Lesers auf das Nötige beschränkt. Das Strafprozessrecht fällt in der universitären Ausbildung relativ knapp aus. Zwar ist es in der Ersten Juristischen Staatsprüfung häufig Gegenstand der mündlichen Prüfung und auch teilweise von den bekannten "strafprozessualen Zusatzfragen" in den Strafrechtsklausuren; aber angesichts seiner Relevanz im Referendariat führt es im Studium nicht viel mehr als ein "Schattendasein". Wer trotzdem eher "schmales Wissen" sucht, findet wahrscheinlich auch verdaulichere Lektüre. Vielmehr ist der Studienkommentar zur StPO einerseits für diejenigen gedacht, die den Schwerpunkt Strafrecht und Strafprozessrecht anstreben, zum anderen für Examenskandidaten, Referendare und junge Praktiker. Bereits in der Einleitung wird auf etwas mehr als 50 Seiten das gesamte Strafprozessrecht in sehr strukturierter Art und Weise skizziert, und zwar fokussiert auf das Grundwissen. Wer es im Studium versäumt hat, sich näher mit dieser Materie auseinanderzusetzen, findet hier vor der (mündlichen!) Prüfung einen wertvollen "Crashkurs". Der Autor stellt verständlich die zentralen Bereiche der StPO vor und konkretisiert prägnant deren Grundbegriffe - von 'A' wie Aufgaben des Strafprozesses bis 'Z' wie Zuständigkeit sind alle Fakten in sehr komprimierter Form zusammengefasst ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK