Insidertipp per Fax

Als ich heute Morgen ins Büro kam, fand ich in unserem Faxgerät ein Schreiben vor, welches ich Ihnen nicht vorenthalten will. Darin rät jemand namens Sebastian einem Patrick er solle doch ganz schnell Aktien einer bestimmten Firma zu kaufen, die würden derzeit bei 2 € stehen aber in den nächsten Stunden ganz sicher auf 4,25 € steigen, da die Firma übernommen werde. Durch wen oder warum, darüber lässt uns das Fax im Unklaren. Zudem ist es ja offensichtlich gar nicht an uns, sondern nur falsch gelandet, oder?

Bei diesem Fax handelt es sich wohl um die Neuauflage einer Spam-Welle mit Insider-Tipps, die vor ein paar Jahren per E-Mail erfolgte. Die Absicht dürfte eindeutig sein: Die gelieferten und natürlich höchst persönlichen und vertraulichen Insidertipps sollen Privatanleger dazu bringen, schnell zuzugreifen. Wer sich in der Hoffnung auf Aktiengewinne darauf einlässt wird über kurz oder lang jedoch den Kürzeren ziehen. Denn diese schnellen Käufe sollen kurzfristig die Kurse der Aktie anheizen, steckt dann aber nichts dahinter, fallen diese ebenso schnell, wie sie gestiegen sind ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK