Rauswurf nach Gewinn bei Jauch

Wie die Presse berichtet (siehe u.a. hier: http://www.stern.de/kultur/tv/kuendigung-nach-wer-wird-millionaer-bei-jauch-abgesahnt-vom-chef-gefeuert-1743703.html?1=2 ), wurde eine Frau von ihrem Chef gekündigt, weil sie bei der RTL-Show "Wer wird Millionär?" 32.000,00 EUR gewonnen hatte. Der Arbeitgeber hatte ihr wohl mitgeteilt, sie brauche das Geld ja jetzt nicht so nötig und er habe keines zu verschenken; das Ganze per SMS.

Der Arbeitgeber übersieht hier allerdings, dass ein Gewinn bei Jauch auch innerhalb der sechsmonatigen Wartezeit aus dem KSchG keinen Kündigungsgrund darstellt und schon gar nicht für eine fristlose Kündigung. Nehmen wir mal an, das KSchG findet hier keine Anwendung (was vorliegend wohl der Fall sein dürfte, da die Dame erst seit drei Monaten dort beschäftigt war ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK