Monatsbericht des BMF Oktober 2011

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat gestern den Monatsbericht für Oktober 2011 veröffentlicht:

“Die Staats- und Regierungschefs und die Finanzminister des Euro-Währungsgebiets bringen gegenwärtig eine ganze Reihe von umfassenden Reformprojekten auf den Weg, um unsere gemeinsame Währung zu stabilisieren und dauerhaft krisenfest zu machen. Zwei der wichtigsten Reformmaßnahmen haben im vergangenen Monat im Bundestag Zustimmung erhalten und können umgesetzt werden. Neben der Ertüchtigung und Flexibilisierung des Euro-Schutzschirms stehen insbesondere neue Regeln und eine verschärfte Überwachung der Haushalts- und Wirtschaftspolitiken in den einzelnen Mitgliedstaaten im Mittelpunkt der Gesamtstrategie zur Stabilisierung des Euro. Der Monatsbericht erörtert diese und weitere Themen aus den Aufgabenbereichen des BMF ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK