Zur Bedeutung der Grundlagenfächer im Jurastudium

In einem Artikel der LTO äußert sich Prof. Dr. Urs Kramer zur Bedeutung der Grundlagenfächer im Jurastudium.

Die Grundlagenfächer Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie und die für eine richtige Rechtsanwendung unerlässliche Methodenlehre würden völlig verdrängt, w ...

Zum vollständigen Artikel


  • Juristenausbildung: Mehr als nur Subsumtionsautomaten

    lto.de - 1 Leser - Jurastudenten pauken. Schemata, Definitionen und die "herrschende Meinung" sind ihnen näher als das Bewusstsein von Recht und Gerechtigkeit, kritisierte unlängst der Rechtstheoretiker Bernd Rüthers. Vieles davon stimmt, aber zu so viel Pessimismus gibt es keinen Grund, meint Urs Kramer. Ein Umdenken finde längst statt. Zählt in Zukunft wirklich ...

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK