Trojanische Stute

Markus Felber, ein stets fröhlicher Journalist aus der Oase, genauer: “ein Herold und Watchdog am höchsten Gericht der Schweiz“, berichtet in seinem Blog “Kalenderblätter” über das Verhalten der schweizerischen Bundesanwaltschaft:

Im Umgang mit der Presse setzt die Bundesanwaltschaft ohnehin auf ein trojanisches Pferd aus Fleisch und Blut. In Person einer Mitarbeiterin, die sich bei wichtigen Prozessen auf de ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK