Emmely in „krimineller Szene“

Der Fall Emmely ging – und geht erneut – durch die Medien. Pfandbons im Wert von 1,30 Euro fanden Eingang in die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und die Medien und mediale Diskussion der Politik(er). Es endete damit, dass Emmely wieder an der Kasse arbeiten durfte. In der vergangenen Wochen war sie wieder zu entdecken, diesmal in „krimineller Szene“ in Zusammenhang mit dem „Tod einer Ehe“ beim Oberstaatsanwalt in Wiesbaden. Dort konnte der aufmerksame Beobachter sie in der Unterhaltung zwischen Boris Glatt (Ludwig Blochberger), dem Sohn des Mordopfers und den Ermittlungsbeamten Thomas Reuther (Marcus Mittermeier) und Kerstin Klar (Fiona Coors) in der am Freitag ausgetrahlten neuen Folge „Der Staatsanwalt“ des ZDF b ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK