Und dann war da noch…

… der Anrufer, der in einer Verkehrsordnungswidrigkeit direkt gegen den Bußgeldbescheid keine Einwände hatte, die Bußgeldstelle aber wegen Verletzung seines Persönlichkeitsrechtes verklagen wollte.

Begründung: Die Behörde habe bei seinem Arbeitgeber angefragt, welcher Arbeitnehmer das Dienstfahrzeug zum Vorfallszeitpunkt gefahren hatte. ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK