HUK Coburg – Langsam und sinnfrei

Es geht (nur noch) um Nutzungsausfallentschädigung. Diese mache ich mit Telefax vom o9.o9.2011 unter Fristsetzung auf den 16.o9.2011 (o.k., etwas knapp, aber egal) bei HUK Coburg geltend. Eine Reaktion oder gar Zahlung erfolgt nicht.

Auf telefonische Nachfrage am o4.10.2011 beklagt sich die Sachbearbeiterin, dass von 10 Kollegen nur vier anwesend sind (sicherlich nicht das Problem des Geschädigten) und verweist auf eine Bearbeitungsdauer von vier Wochen nach Posteingang – und die seien ja noch nicht verstrichen.

Auf nochmalige Nachfrage am 12.10 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK